26. April 2017

Kiko 411 Queen Mauve



Lena hat sich für diese Woche von "Lacke in Farbe... und bunt!" die Farbe Lila gewünscht. Das ist für mich an sich gar kein Problem, aber ich habe mittlerweile alle Lacke durchlackiert, die ich nach Dublin mitgenommen habe und nur noch drei oder vier Stück davon auf der Festplatte. :D Von daher passt mein heutiger Kandidat Queen Mauve von Kiko nicht ganz optimal zu meiner Vorstellung von Lila, gehört aber auf jeden Fall ins Farbspektrum. ;-)


Queen Mauve ist einer der Lacke aus dem Set der Dashing Holiday LE 2012. Alle 8 Schätze aus dem Set haben die Besonderheit, dass sie ganz feinen silber Schimmer enthalten. Der Pinsel ist gerade und mittelbreit und ich komme sehr gut mit ihm klar. Die Konsistenz war auch gut und ich habe zwei dünne Schichten lackiert. Die Farbe ist Mauve (wie der Name schon sagt :D), also ein Lila mit Braun reingemischt. Bei meinen Fotos hatte ich leider grottiges Licht, aber in echt ist die Farbe echt schön. Meine Mitbewohnerinnen fanden ihn beide klasse. ;-)





In meiner Sammlung ist Queen Mauve einzigartig. Denn wie ihr euch vielleicht denken könnt, entsprechen solche Farben überhaupt nicht meinem Beuteschema. Ich finde auch, dass Queen Mauve seltsam an mir aussah. Bei anderen Menschen erfreuen sich solche Farben aber erfahrungsgemäß größter Beliebtheit. :D Ich finde den Lack gut, weil er irgendwie elegant und erwachsen wirkt. Darum darf er bleiben. ;-)


Kommentare:

  1. Lila isses zwar nicht, aber trotzdem ne geile Farbe *-*

    AntwortenLöschen
  2. Ich trage solche Farbtöne ja eher selten, gehört aber ganz klar zu den Klassikern. :)

    LG Lotte

    AntwortenLöschen
  3. Wirkt auf den Bildern definitiv spannend und ungewöhnlich - auch wenn ich da mit Lila so meine Probleme hätte ;) Die Lichtproblematik kenne ich aber zu Genüge -.-

    AntwortenLöschen

Über einen Kommentar von euch freue ich mich sehr. Sei es Lob, Kritik, eine Frage oder sonst irgendwas. :) ♥
Ich schaue eh bei meinen Kommentatoren vorbei, also lasst eure Bloglinks bitte weg. ;-)